Impressum

AnnenMayKantereit Band GbR, Christopher Annen, Severin Kantereit, Henning Gemke

vertretungsberechtigte Gesellschafter: Christopher Annen, Severin Kantereit, Henning Gemke
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE290127311

c/o Irrsinn Management
Irrsinn Management Boutahar & Schenk GbR
Urbanstraße 115
10967 Berlin
+49 (0) 30 24 53 44 89
salut@irrsinnig.com



Datenschutz

Datenschutzbestimmungen der Website annenmaykantereit.com, welche betrieben wird von der AnnenMayKantereit Band GbR, c/o Irrsinn Management, Irrsinn Management Boutahar & Schenk GbR, Urbanstraße 115, 10967 Berlin (nachfolgend: „wir“ oder „AnnenMayKantereit“ genannt.


Verantwortliche i.S.d. DSGVO, Datenschutz allgemein

Die Verantwortliche i.S.d. Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und für die Einhaltung sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

AnnenMayKantereit Band GbR, c/o Irrsinn Management, Irrsinn Management Boutahar & Schenk GbR, Urbanstraße 115, 10967 Berlin, +49 (0) 30 24 53 44 89 , salut@irrsinnig.com.

Verantwortlicher i.S.d. § 55 Abs. 2 RStV: AnnenMayKantereit Band GbR, c/o Irrsinn Management, Irrsinn Management Boutahar & Schenk GbR, Urbanstraße 115, 10967 Berlin, +49 (0) 30 24 53 44 89, salut@irrsinnig.com.

Wir nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir beachten beim Betrieb unserer Website die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Wir möchten, dass Ihr wisst, wann wir welche Daten erheben, verarbeiten und nutzen und welche Rechte Euch im Hinblick auf die Verwendung von Euren Daten zustehen.

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Eure Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie Euer Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer, IP- Adresse und E-Mail-Adresse. Informationen, die nicht mit Eurer Identität in Verbindung gebracht werden (wie zum Beispiel die Anzahl der Nutzerinnen und Nutzer der Website), fallen nicht darunter. Ihr könnt unsere Website grundsätzlich ohne Offenlegung Eurer Identität, also ohne Eingabe der personenbezogenen Daten, nutzen. Diese Informationen (bspw. Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL (die Euch zu uns geführt hat und ggf. die Ihr über unsere Website aufruft), Browser, Betriebssystem, Internet- Service- Provider, IP- Adresse) werden in einem Logfile abgespeichert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ausnahmen gelten für die entsprechend gekennzeichneten Bereiche, wie die Bestellmöglichkeit unseres Newsletters. Die Speicherung von Logfiles findet statt, um die Funktionsfähigkeit, Optimierung und Sicherheit unserer Website sicherzustellen. Diese Informationen werden automatisch erhoben, es gibt keine Widerspruchsmöglichkeit. Nach Angaben unseres Hostinganbieters werden Logfiles in der Regel nach sieben Tagen gelöscht, mit Ausnahme der Access- Logfiles, diese werden 60 Tage vorgehalten und dann gelöscht oder verfremdet, so dass eine Zuordnung nicht mehr möglich ist.